64-Bit-Betriebssystem

Das 64-Bit-Betriebssystem ist in der Lage, Informationen im Speicher zu speichern, die mindestens 64 Bit oder 8 Byte breit sind.  Sie basieren auch auf Registern, Adressbussen oder Datenbussen dieser Größe.  Ein Bus ist ein Subsystem, das Daten oder Energie zwischen Computerkomponenten innerhalb eines Computers oder zwischen Computern überträgt.  Der Bus wird von einem Gerätetreiber gesteuert, der denen ähnelt, die externe Peripheriegeräte wie eine Maus oder einen Drucker steuern.


64-Bit-CPUs gibt es seit den 1960er Jahren in Supercomputern und seit den 1990er Jahren in Arbeitsplätzen und Servern.  Während es diese Architektur schon eine Weile gibt, sind 64-Bit-Betriebssysteme relativ neue Konzepte in der Computerwelt.  Windows XP, Windows Vista und Mac OS X Tiger sind 64-Bit-Betriebssysteme.

Die Vorteile von 64-Bit-Betriebssystemen sind weitreichend.  Sie sind leistungsfähiger und zuverlässiger als die 32-Bit-Systeme.  Das 64-Bit-Betriebssystem kann mehr Speicher direkt adressieren, ohne komplexe Indizierungs- oder Registrierungsadressierungsschemata zu verwenden. Da der interne Speicher um mehrere Größenordnungen schneller ist als Speicher, ermöglicht die Kombination einer 64-Bit-Verarbeitungsarchitektur mit mehr RAM, dass ein Prozessor mehr Daten in den Arbeitsspeicher abruft und direkt darauf arbeitet, wodurch die Leistung erhöht wird.

Ein 64-Bit-Dateisystem kann auch die Datenträgerverwaltung verbessern. Anstatt einen großen Datenträger, z. B. ein 9-GB-Speichermodul, zu nehmen und in 32-Bit-Adressierbare Blöcke (jeweils 2 GB) zu segmentieren, können Sie den gesamten Datenträger adressieren. Dies kann z. B. sowohl bei der Datenbankleistung als auch bei der Leistung des Betriebssystems selbst helfen. 

64-Bit-Betriebssysteme eignen sich hervorragend für Benutzer, die auf sehr große Datenspeicher zugreifen müssen.  Das System ist in Branchen wie CAD (Computer Aided Drafting), Wissenschaft und Technik, Humanressourcen und Finanzmodellierung wertvoll.  Benutzer, die mit diesen computerintensiven Anwendungen arbeiten, werden wahrscheinlich sofort verbesserungen, wenn 64-Bit-Maschinen über 32-Bit-Rechner mit der gleichen Taktrate und ähnlichen Speicherkonfigurationen ausgeführt werden.

Es gibt eine einfache Analogie, die helfen kann, den Unterschied zwischen einem 32-Bit-Betriebssystem und einem 64-Bit-Betriebssystem zu erklären.  Eine 32-Bit-Adressierungsumgebung kann den Namen und die Adresse jeder Person verfolgen, die seit 1997 in den Vereinigten Staaten lebt.  Eine 64-Bit-Umgebung kann den Namen und die Adresse jeder Person verfolgen, die seit Beginn der Zeit auf der Welt gelebt hat.  Das ist ein leistungsstarkes System!

Das Aufkommen des 64-Bit-Betriebssystems ist eine Technologie, die seit einiger Zeit dringend benötigt wird.  Mit diesen neuen, leistungsstarken 64-Bit-Betriebssystemen bemerken Anwender eine deutliche Verbesserung der Leistung, des Speichers und vieles mehr.

Belum ada Komentar untuk "64-Bit-Betriebssystem"

Posting Komentar

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel