Definition des Betriebssystems

Während ein Betriebssystem ein zentraler Bestandteil Ihres Computersystems ist, ist die Definition eines Betriebssystems nicht unumg.a. für die Verwendung eines Betriebssystems.  Wenn Sie jedoch die Definition eines Betriebssystems kennen, können Sie besser verstehen, was es in Ihrem Computer tut, um es laufen zu lassen und die Verwendung für Sie zu vereinfachen.


In seiner grundlegenden Form ist die Definition eines Betriebssystems wie folgt: eine Reihe von Computerprogrammen, die die Hardware- und Softwareressourcen eines Computersystems verwalten.  Wir können dieser Definition hinzufügen, um zu sagen, dass ein Betriebssystem elektronische Geräte als Reaktion auf genehmigte Befehle rational verarbeitet.

Auf der Grundlage aller Systemsoftware führt ein Betriebssystem grundlegende Aufgaben wie das Steuern und Zuweisen von Arbeitsspeicher, die Priorisierung von Systemanforderungen, die Steuerung von Ein- und Ausgabegeräten, die Erleichterung der Vernetzung und die Verwaltung von Dateisystemen aus. 

Die meisten Betriebssysteme verfügen über einen Befehlszeileninterpreter als einfache Benutzeroberfläche, aber sie können auch eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) für eine einfache Bedienung bereitstellen. Das Betriebssystem bildet eine Plattform für andere Systemsoftware und für Anwendungssoftware.

Auf einer stärker involvierten Ebene wird die Definition eines Betriebssystems ein wenig stärker einbezogen, wenn Sie untersuchen, was das Betriebssystem in Ihrem Computer tut.  Hier sind einige der häufigsten Aufgaben:

* Prozessmanagement – Jedes Programm, das auf einem Computer ausgeführt wird, ist ein Prozess.  Im Allgemeinen kann eine CPU jeweils nur einen Prozess ausführen.  Das Betriebssystem überwacht angeforderte Prozesse und führt sie in einer vordefinierten Reihenfolge aus, die oft sehr schnell zwischen ihnen in einer Art und Weise wechselt, die als Multitasking bezeichnet wird.

* Speicherverwaltung – Der Speicher-Manager des Betriebssystems koordiniert die verschiedenen Arten der Speichernutzung, indem er verfolgt, welcher zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbar ist.  Außerdem wird überwacht, welcher Speichertyp zugewiesen oder de-zugewiesen werden kann und wie Daten zwischen den Speicherverschoben verschoben werden.

* Disk and File Systems – Die Art und Weise, wie ein Betriebssystem verschiedene Arten von Dateisystem sowie Dateispeicher liest, mag in der Art und Weise, wie die Dateien benannt werden.  Einige Betriebssysteme lesen Dateinamen als Groß-/Kleinschreibung, während andere dies ignorieren.

* Sicherheit – Alle Betriebssysteme verfügen über eine Art von Sicherheit, die bereits eingebaut ist.  Da der Zugriff auf einen Computer und seine häufig privilegierten Informationen nur auf autorisierte Benutzer beschränkt werden sollte, könnte dieser Aspekt eines Betriebssystems tatsächlich seine wichtigste Funktion sein.

* Vernetzung – Im Internetzeitalter sind die Netzwerkfunktionen von Betriebssystemen sehr wichtig.  Netzwerkfunktionen können entweder mit einem externen Computer wie beim Zugriff auf das Internet oder vom Computer auf den Computer wie bei einem großen Mainframe-Vorgang erfolgen.  Das Betriebssystem koordiniert all dies unter der Oberfläche, ohne dass der Benutzer überhaupt weiß, dass es passiert.

Die Definition eines Betriebssystems kann einfach sein oder stärker involviert sein.  So oder so kann das Wissen, wie Ihr Betriebssystem Ihren Computer ausführt, ein sehr wichtiger Teil eines verantwortungsbewussten Computerbenutzers sein.

Belum ada Komentar untuk "Definition des Betriebssystems"

Posting Komentar

Iklan Atas Artikel

Iklan Tengah Artikel 1

Iklan Tengah Artikel 2

Iklan Bawah Artikel